Home / Aktuelles
Naturpark
Naturparkzentrum
Ausstellung "Der Apfel.  ..."
Archiv
Naturparkmarkt
Naturparkwirte
Brunch auf dem Bauernhof
Tourismus
Naturparkführer
Eppinger Linienweg
Mountainbikenetz
WanderWalter
Veranstaltungen
Natur
Bildergalerie
Naturparke in Ba-Wü

Streuobstausstellung im Naturparkzentrum mit guter Resonanz



 

Ensinger Mineralquellen GmbH belohnt Ausstellungsbesuch mit Apfelbaum für den Schulgarten

“Wirklich schön gemacht“, „Eine schöne Überraschung – sehr gut aufgebaut, einfach klasse“, „Ich war da und es war richtig cool, man konnte viel entdecken“: die Eintragungen ins Gästebuch zur aktuellen Apfelausstellung im Naturparkzentrum könnten positiver nicht sein. Dies deckt sich auch mit den Wahrnehmungen des Naturparkteams. „Viele Besucher, insbesondere Familien, bleiben länger in der Ausstellung, als sie das vorher geplant hatten“, beschreibt Naturparkgeschäftsführer Dietmar Gretter ein häufig zu beobachtendes Verhalten, „die Kinder nutzen die Aktivstationen wie das Sitzwürfelpuzzle, die Hörstationen oder das Armbrustschießen, die Erwachsenen informieren sich an den großen Ausstellungsfahnen oder in der gemütlichen Leseecke mit Apfelliteratur“. Zur Halbzeit haben insgesamt rund 900 Besucher die Ausstellung besucht, darunter 23 Schulklassen und Kindergartengruppen, die Gretter neben Familien und Naturliebhabern als Kernzielgruppen der Ausstellung benennt.



02. oder 09. August 2015 - Naturparkbrunch auf dem Bauernhof


Veranstaltungsflyer mit Angebot und Kontaktdaten der teilnehmenden Höfe

Der Schülke Hof sowie der Winzerhof Eiselen im Naturpark Stromberg-Heuchelberg laden am  2. August bzw. 9. August zum Brunch auf ihrem Hof ein. Der Brunch auf dem Bauernhof 2015 ist eine gemeinsame Aktion aller sieben baden-württembergischen Naturparke.  

Bei Burgunderbraten, Hefezopf, Bauernbrot und vielem mehr erwartet Sie eine reichhaltige Kostprobe heimischer Spezialitäten. Bei einem Brunch stehen die Gaumenfreuden im Mittelpunkt. Zugleich wird aber auch die enge Verbindung zwischen einheimischen Produkten, den Leistungen der Landwirte und Wengerter als Erzeuger und Landschaftspfleger sowie der reizvollen Landschaft des Stromberg-Heuchelberg aufgezeigt. Große und kleine Besucher erhalten Einblick in das Leben und Arbeiten auf den einzelnen Höfen.

Schlemmen Sie sich satt und tragen Sie nebenbei zum Erhalt unserer schönen Naturparklandschaft bei! Denn nur durch die Leistungen und die Arbeit unserer Landwirte und Wengerter kann die abwechslungsreiche Kulturlandschaft des Stromberg-Heuchelberg  mit ihren typischen vier "W" - Wälder, Wein, Wiesen und Wasser - erhalten bleiben. Mit dem Verzehr von regionalen Produkten helfen Sie, die Arbeit der Landwirte und Wengerter zu unterstützen.

Lassen Sie sich also an einem oder allen der drei Termine(n) mit vielen regionalen Leckereien verwöhnen. Jeder Hof bietet Produkte an, die er selbst produziert. Und was nicht direkt vom eigenen Hof stammt, kommt aus der Nachbarschaft oder der Umgebung.
Wollen Sie auch dabei sein?
Dann schauen Sie, welches Angebot unserer Höfe Ihnen besonders zusagt und melden sich bis spätestens drei Tage vor dem jeweiligen Termin direkt bei dem Hof ihrer Wahl an. Die Platzzahl auf den Höfen ist begrenzt. 

Teilnehmende Betriebe

2. August

Schülke’s Hof / Sachsenheim-Ochsenbach – Tel. 07147/276181

9. August

Winzerhof Eiselen / Brackenheim-Botenheim – Tel. Tel. 07135/960825


Erlebnisführungen mit den Naturparkführern



Die Botschafter des Naturparks vermitteln auf lehrreiche und spannende Weise Interessantes und Wissenswertes über Geschichte, Landschaft und Kultur. Ob im Frühtau zum Stromberg, zum Brunch in den Weinberg oder am Abend mit dem BAT-Detektor auf Fledermaussuche im Kloster: bei den Erlebnisführungen mit den Naturpark-Führern kommen Naturliebhaber jeden Alters auf ihre Kosten.

Auch an den kommenden Wochenenden stehen im Naturpark wieder interessante Erlebnisführungen mit den Naturparkführern auf dem Programm. Das Jahresprogramm 2015 kann kostenlos direkt hier über die Website bestellt werden und steht auch als pdf zum Download zur Verfügung.

 



Bauernhof-Kurse für Kinder bei Naturparkführerin Angelika Hering


Fünf Tage Bauernhof erleben in den Sommerferien (für Kinder von 6 - 10 Jahren)

Kühe sind lila und die Milch kommt aus dem Tetrapak? Dieser schleichenden Wissenserosion wird im Naturpark entgegnet.

Auf dem Betrieb der Familie Hering und ihren Archehoftieren können Kinder mit Naturparkführerin, Bauernhofpädagogin und Hauswirtschaftsmeisterin Angelika Hering das Bauernhofleben live erleben.

Termine:

Montag, 10. August - Freitag, 14. August, in Zaberfeld täglich von 9.00 - 14.00 Uhr.

Montag, 31. August, – Freitag, 4. September, jeweils in Zaberfeld, täglich von 9.00 - 14.00 Uhr.

 

Bei verschiedenen Aktionen gibt es Einblicke in typische Bauernhofarbeiten wie das Füttern der Süddeutschen Kaltblutpferde, Hinterwälder Kühe, Coburger Fuchsschafe oder Bentheimer Schweine. Traktor fahren, aber auch Basteln, Geschichten hören, Heuboden toben, tägliches kochen und vieles mehr stehen auf dem Programm. Natur zum Anfassen sorgt für ein spannendes und unvergessliches Abenteuer. Dem Wetter entsprechende Kleidung und festes Schuhwerk sind erforderlich, Rucksack mit Vesper und Getränk für zwischendurch mitbringen. Kosten 98.- €.+ 12.- € für Lebensmittel / Material. Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung bei Naturparkführerin Angelika Hering, Tel. 07046/7741, www.zaberwolke.de


Ferienangebote für Kinder


5 Tage Abenteuer erleben auf den Spuren von Robin Hood und Lady Marian

Zaberfeld

Montag, 17. August – Freitag, 21. August 2015, täglich von 9 -14 Uhr

Kinder von 6 -12 Jahren können mit den Naturparkführern Angelika Hering und Michael Wennes das Leben zu Robin Hood ’s Zeiten erleben.

Versteckte Räuberlager bauen, eine Räuberausrüstung in der Naturwerkstatt herstellen, täglich Räubermahlzeiten, wie Waldsuppe und Räuberkartoffeln auf dem Feuer kochen, bis hin zur Fährtensuche im Räuberwald: in diesem Ferienangebot wird so Manches erlebt. Natur zum Anfassen wird hier zu einem spannenden, interessanten und unvergesslichen Abenteuer.

Dauer täglich 5 Std., Kostenbeitrag 120.-€ incl. Material und Lebensmittel.

Bitte Rucksack mit Vesper und Getränk mitbringen.

Anmeldung und Info bei Naturparkführerin Angelika Hering Tel. 07046/7741,

www.zaberwolke.de  

 


Storchenküken am Naturparkzentrum beringt


Große Aufregung für Mensch und Storch: unser Storchenküken am Naturparkzentrum wurde am Donnerstag, 18. Juni, von der Landesstorchenbeauftragten Ute Reinhard beringt.

 

 

 

 



35 Jahre Naturpark Stromberg-Heuchelberg



Der Naturpark Stromberg-Heuchelberg wird 35 Jahre alt. Naturparkvorsitzender Andreas Felchle zeigte sich bei der Jubiläums-Mitgliederversammlung am 12. Mai in Sulzfeld  mehr als zufrieden mit der Entwicklung, die das Großschutzgebiet zwischen Bretten und Brackenheim, Eppingen und Vaihingen im letzten Vierteljahrhundert genommen habe: „Der Naturpark macht gerade richtig Spaß. Das bezieht sich zum einen und vorrangig auf die Sacharbeit. Ob Wildkatzenmonitoring oder Natura 2000-Ausstellung – der Naturpark zeigt als Großschutzgebiet Flagge im Naturschutz. Wir nennen inzwischen ein modernes Naturparkzentrum mit attraktiven Ausstellungen unser Eigen. <Naturparkmarken> wie die Naturparkmärkte, die Naturparkführer, die Naturparkwirte, der Naturerlebnistag oder der Brunch auf dem Bauernhof sind etabliert. Unsere Erlebnispfade, ob Streuobsterlebnis Sulzfeld, Wasserwelt Zaberfeld oder das Weinplateau am Derdinger Horn haben Maßstäbe zeitgemäßer Umweltbildung in der Region gesetzt und an den Eppinger Linien ist ein echtes Leuchtturmprojekt in einer einzigartigen Kombination von Wandern, Regionalgeschichte und Kunst entstanden“, benannte Felchle einige Highlights der Naturparkarbeit.

 



Naturerlebniskalender 2015 kann bestellt werden


Der neue Naturerlebniskalender 2015 für den Naturpark ist fertig. Vollgepackt mit 77 Erlebnisführungen der Naturparkführer, den Terminen der Veranstaltungen und Ausstellungen am Naturparkzentrum, der Naturparkmärkte u.a.m. ist für jeden Naturliebhaber was geboten.

Die gedruckte Version kann ab sofort bestellt werden.

Jetzt aber nichts wie raus!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Kindergeburtstag im Naturparkzentrum


Feiern mitten in der Natur, bei jedem Wetter, für Kinder von 5 bis 12 Jahren: Erkunden und entdecken, schauen und horchen, klettern und toben, drinnen und draußen – im Naturparkzentrum wird der Kindergeburtstag zu einem spannenden Naturerlebnis! 

Weitere Infos im Flyer (Pdf-Download). 

 

 

 

 


Jahreskarte für das Naturparkzentrum



Kormoran. Gerade im Winter häufiger Gast an der Ehmetsklinge.

Die nicht übertragbare Karte gilt ab dem Tag des Kaufs für ein Jahr und kostet für Erwachsene 6,50 € (zum Vergleich: Einzeleintritt 2,50 €), für Kinder 3,50 € (Einzelkarte 1,50 €) und als Familienkarte 12,50 € (Einzelkarte 5.-€).

 


Der Naturpark bei Facebook


Am schönsten ist unser Naturpark fraglos in echt und draußen. Wem es aber doch einmal zu heiß, zu kalt, zu nass oder zu windig sein sollte, der kann den Naturpark Stromberg-Heuchelberg auch bei Facebook besuchen.
www.facebook.com/NaturparkStrombergHeuchelberg