Home / Aktuelles
Willkommen
Naturpark
Naturparkzentrum
Ausstellung Wilder Stromberg
Archiv
Naturparkmarkt
Naturparkwirte
Brunch auf dem Bauernhof
Tourismus
Naturparkführer
Eppinger Linienweg
Mountainbikenetz
WanderWalter
Veranstaltungen
Förderung
Ausschreibungen
Natur
Freizeit
Bildergalerie
Naturparke in Ba-Wü

27. Juli - Naturparkmarkt in Illingen


Schlemmen. Schauen. Staunen.

Gesunde und schmackhafte Lebensmittel aus der Region, ländliches Ambiente, familiäre Einkaufsatmosphäre sowie ein buntes Rahmenprogramm – das sind die Naturparkmärkte.

Auch im Jahr 2014 finden wieder attraktive Naturparkmärkte statt, am 27. Juli  wird die Naturparkmarktsaison in Illingen an der Ölmühle eröffnet. Direktvermarkter aus der Naturparkregion präsentieren sich und ihre Produkte mit ländlichem Ambiente und bieten den Besuchern die Möglichkeit, die hier erzeugten Lebensmittel gesund und frisch direkt  beim Erzeuger zu erwerben. Einfach Land und lecker.
Veranstaltungsflyer als PDF



27. Juli und 03. August 2014 - Naturparkbrunch auf dem Bauernhof


Veranstaltungsflyer mit Angebot und Kontaktdaten der teilnehmenden Höfe

Fünf Landwirte und Weingüter im Naturpark Stromberg-Heuchelberg laden am 27. Juli bzw. 3. August zum Brunch auf ihrem Hof ein. Der Brunch auf dem Bauernhof 2014 ist eine gemeinsame Aktion aller sieben baden-württembergischen Naturparke.  

Bei Burgunderbraten, Hefezopf, Bauernbrot und vielem mehr erwartet Sie eine reichhaltige Kostprobe heimischer Spezialitäten. Bei einem Brunch stehen die Gaumenfreuden im Mittelpunkt. Zugleich wird aber auch die enge Verbindung zwischen einheimischen Produkten, den Leistungen der Landwirte und Wengerter als Erzeuger und Landschaftspfleger sowie der reizvollen Landschaft des Stromberg-Heuchelberg aufgezeigt. Große und kleine Besucher erhalten Einblick in das Leben und Arbeiten auf den einzelnen Höfen.

 



Sommerferienprogramm für Kinder mit den Naturparkführern


Bauernhoferlebnis oder Abenteuer auf den Spuren von Robin Hood? Die Naturparkführer Angelika Hering und Michael Wennes laden Kinder ab 6 Jahren zu einem ganz besonderen Sommerferienerlebnis ein.



Erlebnisführungen mit den Naturparkführern


Die Botschafter des Naturparks vermitteln auf lehrreiche und spannende Weise Interessantes und Wissenswertes über Geschichte, Landschaft und Kultur. Ob im Frühtau zum Stromberg, zum Brunch in den Weinberg oder am Abend mit dem BAT-Detektor auf Fledermaussuche im Kloster: bei den Erlebnisführungen mit den Naturpark-Führern kommen Naturliebhaber jeden Alters auf ihre Kosten.

Auch an den kommenden Wochenenden stehen im Naturpark wieder interessante Erlebnisführungen mit den Naturparkführern auf dem Programm. Das Jahresprogramm 2014 kann kostenlos direkt hier über die Website bestellt werden und steht auch als pdf zum Download zur Verfügung.

 



27. Juli - Bretten zu Gast im Naturparkzentrum


 

Am kommenden Sonntag, 27. Juli, präsentiert die Stadt Bretten im Naturparkzentrum ihr touristisches Angebot. Mit dabei: Kräuterexpertin Beate Zonsius mit einem bunt gefächerten Angebot regionaler Produkte – von Lammfellen über Obst und Gemüse bis zu eingelegten Kräutern.

Alle Interessierten sind herzlich in das Naturparkzentrum Zaberfeld eingeladen.


Wilder Stromberg


Eine Ausstellung für Familien, Schulklassen und Naturliebhaber im Naturparkzentrum

Welche typischen und seltenen Tierarten leben im Stromberg? Was macht den Stromberg als Lebensraum so besonders, dass er in das europäische Schutzgebietsnetz Natura 2000 aufgenommen wurde? Kehrt der Wolf in den Stromberg zurück? Wie haben sich die Tiere - vom Großen Mausohr bis zur Wildkatze - an den hiesigen Lebensraum angepasst? Antworten auf diese uns weitere Fragen will die Ausstellung "Wilder Stromberg" im Naturparkzentrum liefern. Zum 50jährigen Jubiläum des Schwarzwildrings Stromberg-Heuchelberg wird auch unserer größten Wildtierart im Stromberg, dem Wildschwein, ein besonderes Augenmerk gewidmet. Die Ausstellung richtet sich an Naturliebhaber jeden Alters.
Ausstellungsflyer als Pdf-Download

 



Kunst erobert die Eppinger Linien



"Verhack", Großplastik am Eppinger Linienweg bei Diefenbach

Skulpturenprojekt als Fenster zur Regionalgeschichte und als touristischer Anziehungspunkt

Insgesamt neun Großplastiken des Gemminger Malers und Bildhauers Hinrich Zürn werden derzeit im Naturpark am Eppinger Linienweg zwischen Eppingen und Mühlacker installiert. Bereits weitgehend fertiggestellt: die Installation "Verhack" westlich von Sternenfels-Diefenbach sowie die Installation "Zerstörung" bei Ötisheim-Schönenberg am Sauberg.

Die offizielle "Übergabe" der Skulpturen an die breite Öffentlichkeit, quasi die "Neueröffnung" des Eppinger Linienwegs als künstlerisch-historischer Wanderweg, findet am Sonntag, 28. September 2014, an verschiedenen Skulpturenstandorten entlang des Eppinger Linienwegs statt. Die ganze Bevölkerung ist herzlich eingeladen, ein Stück des Eppinger Linienwegs zu erwandern und die Installationen zu entdecken.


Wasser-Erlebnisbox für die Wasserwelt Zaberfeld


Wasser – gerade für Kinder immer ein Erlebnis. Am Naturparkzentrum in Zaberfeld kann jetzt der neue Erlebniskoffer für die Wasserwelt Zaberfeld ausgeliehen werden. Dabei handelt es sich um einen stabilen Koffer auf Rädern, der einfache Gerätschaften, wie Lupe, Pinzette, Unterwasserbeobachtungsrohr u.a. enthält, mit deren Hilfe man auf eine spannende Entdeckertour entlang der Wasserwelt am Zaberfelder Riesenbach gehen kann.



"Stromberg spielt in der Naturschutz-Bundesliga"


Klein aber fein: der Naturpark Stromberg-Heuchelberg im europäischen Schutzgebietsnetz Natura 2000

Mit rd. 330 km2 nimmt der Naturpark weniger als ein Prozent der Fläche Baden-Württembergs ein. Um ein Mehrfaches höher sei dagegen seine Bedeutung als Lebensraum seltener Tiere und Pflanzen einzustufen, so Claus-Jürgen Vowinkel,  Natura 2000-Koordinator am Regierungspräsidium Stuttgart anlässlich eines Vortrags im Naturparkzentrum in Zaberfeld im Rahmen der Ausstellung Wilder Stromberg. Vowinkel würde  den Stromberg in der Naturschutzbundesliga im vorderen Tabellendrittel ansiedeln. Natura 2000 ist ein grenzübergreifendes europäisches Schutzgebietsnetz aus rund 26000 Gebieten, das zum Ziel hat durch den Schutz typisch europäischer Arten und Lebensräume die biologische Vielfalt Europas zu erhalten. Zu diesem wertvollen europäischen Naturerbe zählt auch gut ein Drittel des Naturparks Stromberg-Heuchelberg, das als Vogelschutzgebiet sowie als Fauna-Flora-Habitat-Gebiet nach Brüssel gemeldet wurde.



Kindergeburtstag im Naturparkzentrum


Feiern mitten in der Natur, bei jedem Wetter, für Kinder von 5 bis 12 Jahren: Erkunden und entdecken, schauen und horchen, klettern und toben, drinnen und draußen – im Naturparkzentrum wird der Kindergeburtstag zu einem spannenden Naturerlebnis! 

Weitere Infos im Flyer (Pdf-Download). 

 

 

 

 


Naturerlebniskalender 2014 kann bestellt werden


Der neue Naturerlebniskalender 2014 für den Naturpark ist fertig. Vollgepackt mit 78 Erlebnisführungen der Naturparkführer, den Terminen der Veranstaltungen und Ausstellungen am Naturparkzentrum, der Naturparkmärkte u.a.m. ist für jeden Naturliebhaber was geboten.

Die gedruckte Version kann ab sofort bestellt werden. Wir verschicken nach unseren Weihnachtsferien ab der zweiten Januarwoche.

Jetzt aber nichts wie raus!

 

 

 

 

 

 


ECHTZEIT 2014 - macht Lust auf Naturpark-Genuss


Jetzt das neue Naturpark-Magazin bestellen

Baden-Württembergs Naturparke gehören zu den schönsten Regionen Deutschlands. In der bereits fünften Ausgabe des Magazins ECHTZEIT wird dies eindrucksvoll dargestellt. ECHTZEIT macht Lust auf regionalen Genuss und erlebnisreiche Streifzüge durch die sieben Naturparke und das Biosphärengebiet des "Grünen Südens".

Agrar- und Naturparke-Minister Alexander Bonde erhielt sein persönliches Exemplar beim Rundgang über die Urlaubs-Messe CMT in Stuttgart am Gemeinschaftsstand der Naturparke Baden-Württembergs überreicht.

Wer schon mal einen Blick in das neue Magazin werfen möchte, kann sich die Pdf-Datei herunterladen.

Nichts geht aber über das reale Blättern im Magazin. Wer das Magazin ECHTZEIT, voll mit herrlichen Impressionen, interessanter Anregungen, Tipps und Termine rund um Baden-Württembergs Naturparke haben möchte, kann sich die aktuelle Ausgabe ganz einfach via Naturparkwebsite bestellen.

 



Der Naturpark bei Facebook


Am schönsten ist unser Naturpark fraglos in echt und draußen. Wem es aber doch einmal zu heiß, zu kalt, zu nass oder zu windig sein sollte, der kann den Naturpark Stromberg-Heuchelberg auch bei Facebook besuchen.
www.facebook.com/NaturparkStrombergHeuchelberg

 


Jahreskarte für das Naturparkzentrum



Kormoran. Gerade im Winter häufiger Gast an der Ehmetsklinge.

Die nicht übertragbare Karte gilt ab dem Tag des Kaufs für ein Jahr und kostet für Erwachsene 6,50 € (zum Vergleich: Einzeleintritt 2,50 €), für Kinder 3,50 € (Einzelkarte 1,50 €) und als Familienkarte 12,50 € (Einzelkarte 5.-€).